Mehr...

Bariton

 

Georg Grün studierte Kirchen- und Schulmusik, Dirigieren, Katholische Theologie und Musikwissenschaft  an der Musikhochschule und Universi- tät des Saarlandes sowie Orgelimprovisation bei Jean- Pierre Leguay in Paris. Nach seinem Studium gründete er den KammerChor Saarbrücken, mit dem er schnell auch internationale Beachtung fand. Unzählige Preise auf Chorwett-bewerben, bislang 12 CDs bei den renommierten Labels Carus-Verlag, "hänssler classic", "rondeau", "chistophorus", "audite" sowie Einladungen zu renommierten Konzertreihen und Festivals dokumentieren das hohe Niveau des Ensembles.

Georg Grün unterrichtete von 1991 bis 2000 an einem musischen Gymnasium.

 Von 2000 bis 2012 hatte er eine Dirigierprofessur an der Musikhochschule Mannheim inne, mit deren Kammerchor er auf hohem musikalischen Niveau arbeiten und mehrere internationale Preise auf Chorwettbewerben gewinnen konnte. Mit dem Großen Chor, dem Sinfonieorchester der Hochschule sowie dem Kurpfälzischen Kammerorchester führte er regelmäßig chorsinfonische und oratorische Werke auf. 

Im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms der Europäischen Union unterrichtet er seit 2006 regelmäßig am Conservatorio di Musica Giuseppe Tartini in Triest und lehrte 2010 mehrfach an der Royal Academy of Music Stockholm.


Im August 2012 nahm Georg Grün einen Zweitruf an die Hochschule für Musik Saar an und ist dort als Professor für Chorleitung seit 1. Oktober 2012 tätig.

Vor kurzem wurde er zum Juryvorsitzenden des internationalen Kammerchorwettbewerbs Marktoberdorf bis 2019 berufen.